AAO Fehler im Fahrzeugvorschlag

Nach sehr vielen Tests konnte ich ein Problem eingrenzen, ich hoffe dass ich es nachvollziehbar erklären kann.

Grundsätzliches: Ich arbeite mit RTW-AAOs; jeder RTW hat als Einheit “RTW_XY” hinterlegt, in den Orten sind je nach Lage und Topografie bis zu vier RTWs als zuständige Einheiten angelegt; die Stichworte fordern einerseits die geforderte Anzahl an RTWs per “RTW_*”, andererseits auch als nummerisch eingegebene Zahl, um etwaig fehlende RTWs per Routing zu ergänzen.

Das kuriose:

Wenn das Schlagwort 4 RTW fordert, werden die vier zuständigen RTW vorgeschlagen. Wenn einer davon nicht verfügbar ist, werden nur die drei übrigen vorgeschlagen und kein vierter per Routing gezogen. Sobald aber zwei von den vier zuständigen RTW fehlen, wird einer vom System per Routing gezogen. Wenn drei von den vier zuständigen RTW fehlen, werden zwei vom System per Routing gezogen. Und das verwirrende: Ist von den vier zuständigen kein einziger verfügbar, dann zieht das System plötzlich vier RTW per Routing.

Und noch obendrauf: Wenn das Schlagwort 5 RTW fordert, werden nur die vier zuständigen RTW vorgeschlagen. Wenn aber einer von diesen vier zuständigen nicht verfügbar ist, zieht das System zwei RTW per Routing.

Exemplarisch nochmal zur Übersicht:

Schlagworthat hinterlegt: 4x RTW und als Einheiten: “RTW_*,RTW_*,RTW_*,RTW_*

Orthat als zuständige Einheiten: “(RTW_1;RTW_2;RTW_3;RTW_4)” (Fehler tritt bei UND-Funktion gleichermaßen auf)

Rettungsmittelgehören jeweils einer Einheit an: “RTW_XY

1 Like

Ich habe das selbe Problem.
Ich verwende in meiner AAO den selbst angelegten Gegenstand “Atemschutzgeräte”.

Zudem ist jedem Einsatzgebiet die örtlich zuständig FF zugeordnet.

Wenn jetzt das Stichwort 2 mal “Atemschutzgeräte” fordert, dann werden diese nur vorgeschlagen, wenn die örtlich zuständige Einheit keine “Atemschutzgeräte” hat.
Sobald bei der örtlich zuständigen Einheit diese “Atemschutzgeräte” hinterlegt sind, wird werden keine zusätzlichen mehr vorgeschlagen, obwohl das notwendig wäre.

Wenn die örtlich zuständige Einheit nicht verfügbar ist, oder wie oben beschrieben keine “Atemschutzgeräte” hat, funktioniert alles wie geplant.

Und nochmal eine Beobachtung, die den obigen sehr ähnlich ist:

Die örtlich zuständige Feuerwehr besitzt 1x “Feuerlöschpumpe”

Fordert das Stichwort 2x “Feuerlöschpumpe” wird kein zusätzliches Fahrzeug per Routing gezogen, es bleibt bei 1x.

Fordert das Stichwort 3x “Feuerlöschpumpe”, wird ein zusätzlches Fahrzeug per Routing gezogen, insgesamt also 2x “Feuerlöschpumpe”.

Beliebig erweiterbar. Es ist immer ein Ausrüstungsgegenstand weniger als gefordert. Wenn man die AAO weglässt und stattdessen nur routet, werden die Gegenstände aber in der richtigen Anzahl gezogen.

1 Like