Kreisleitstelle REK #12098

Ich bitte zu beachten, dass die Leitstelle noch nicht final ist, sondern noch bearbeitet wird. Sie ist trotzdem schon (gut) spielbar. - Gerne Feedback geben! :slight_smile: -

Der Rhein-Erft-Kreis ist eine Gebietskörperschaft mit 478.126 Einwohnern (31.12.22) im Westen von Nordrhein-Westfahlen im Regierungsbezirk Köln.
Er umfasst das dicht besiedelte Umland im Westen der Millionenstadt K√∂ln sowie den d√ľnner besiedelten Ostteil der J√ľlich-Z√ľlpicher B√∂rde zu beiden Seiten der namensgebenden Erft.

Die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises ist eine einheitliche Leitstelle fuŐąr den Brandschutz, die Hilfeleistung, den Katastrophenschutz und den Rettungsdienst. Sie ist fuŐąr einen der einwohnerst√§rksten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland zust√§ndig.

Im Kreis werden durch alle 10 Städte freiwillige Feuerwehren unterhalten. 8 Städte besitzen hauptamtliche Wachen:

  • Feuerwehr Bedburg
  • Feuerwehr Bergheim mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr Br√ľhl mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr Elsdorf
  • Feuerwehr Erftstadt mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr Frechen mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr H√ľrth mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr Kerpen mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr Pulheim mit hauptamtlicher Wache
  • Feuerwehr Wesseling mit hauptamtlicher Wache

Im Rettungsdienst werden tags√ľber 9 NEF, 34 RTW und 7 KTW und nachts 9 NEF und 25 RTW vorgehalten.

Aufbau der Stichwörter:
Vor den mit der AAO verkn√ľpften Stichw√∂rter stehen entweder ein B-, H-, K-, R-, usw.
B - Brandeinsatz, H - Hilfeleistungseinsatz, K - Krankentransport, R - Rettungseinsatz, U - Unwettereinsatz, S - Sonstiges …

Dahinter steht entweder eine Diagnose f√ľr RD - Eins√§tze oder ein Meldebild bei Brandschutz- oder Hilfeleistungseins√§tzen.
Das kann bei einigen Stichw√∂rtern zu Dopplungen f√ľhren, ist in der Realit√§t auf dem Melder oder Alarmbildschirm aber √§hnlich‚Ķ

So setzt sich ein Brandeinatz folgendermaßen zusammen:
B - Gebäude (StiWo1) Brand in oder an einem Gebäude (StiWo2) Bem: Rauch aus Wohnung
B - Heimrauchmelder (StiWo1) Heimrauchmelder läuft auf *(StiWo2) Bem: kein Rauch, kein Feuer

Ein Hilfeleistungseinsatz:
H - VU-mit (StiWo1) Verkehrsunfall mit Verletzten (StiWo2) Bem: VU zwei PKW
H - PT√ľr (StiWo1) Person hinter T√ľr (StiWo2) Bem: Hilferufe aus Wohnung

Rettungsdienst kann so aussehen:
R - Intern 2 (StiWo1) Herzbeschwerden mit NA (StiWo2) Bem: männl, 45J, Brustschmerz
R - Chrg1 ohne SoSi (StiWo1) chirurigscher Notfall ohne SoSi (StiWo2) Bem: Bauchschmerz seit 3 Wochen

Ich w√ľnsche viel Spa√ü beim Ausprobieren!

In der SIM sind fertig eingebaut:

  • Fahrzeuge des Rettungsdienstes
  • Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehren und deren hauptamtlichen Wachen
  • HiOrg und KatS Fahrzeuge
  • RD Fahrzeuge von Extern
  • Sonderfahrzeuge aus K√∂ln
  • Alarmstichworte
  • AAO f√ľr jeden Ort der St√§dte im Bereich Feuerwehr
  • Krankenh√§user mit Fachrichtungen, Altenheime, Dialysepraxen etc.

Es wird noch bearbeitet und ergänzt:

  • POI divererser Art und Sorte
  • Ma√ünahmen bei Stichworten
  • ‚Ķ