Orte seperat vor eigentlicher Straße eingeben

Hey!

Ich hätte eine Idee zwecks Notrufort Ermittlung die einiges erleichtern würde.

Und zwar das man den Ort eingeben kann bevor man die eigentliche Straße eingibt.
Es gibt so viele Strassen in manchen Leitstellen die einfach 15-20 vertreten sind und man ewig erst den Ort in der unübersichtlichen Liste raussuchen muss.
Das ist oftmals einfach ziemlich nervig und unnötig. Wenn man den eigentlichen Ort direkt eingeben könnte, würde man sich das nervige suchen sparen.

wie z.B auf dem Bild zu sehen ist.
Würde ich direkt den Ort eingeben wäre auch nur eine Straße verfügbar, was um Welten einfacher wäre.

Vielleicht lässt sich das im nächsten Update ja umsetzen :slight_smile:

Grüße Pascal

2 Likes

Grundlegend finde ich die Idee super, ich würde die Abfrage aber tatsächlich offen gestalten.

So dass man entweder direkt Objekt / Straße eingibt (Gesamtsuche wie jetzt), oder aber PLZ, Ortsteil, Ort und dann jeweils in nächsten Schritt einschränkt.

Zb, Eingabe 1 “45468” Eingabe zwei gefiltert nach PLZ, oder Eingabe 1 “Mülheim an der Ruhr”, Eingabe 2 “45468”, etc. So wird der Suchradius immer kleiner.

Weiß nur nicht wie man es gut abbilden kann, was die suchfelder in der Maske betrifft.

Alternativ vlt alles im selben Feld mit “%” verwirklichen, zB “%eichen%hohenbo”

Vg

Im Rhein-Erft-Kreis (NRW) wird bei der Notrufannahme explizit gefragt in welcher Stadt der Notfallort ist. Hintergrund ist, dass der REK aus mehreren Kommunen besteht. Jeder Kommune wurde eine Ziffer zugeordnet, bspw. Frechen 6, Kerpen 8, etc.
Bei der Suche nach der Einsatzadresse wird dann die Ziffer gefolgt von der Straße angegeben. So ergibt die Suche nach “8Sindorfer Str” die Sindorfer Straße in Kerpen.

Vielleicht ließe sich das ja in etwa umsetzen, könnte oben genannte Suche auch erleichtern.